Posted on Schreib einen Kommentar

Gutscheine von Amazon – Ideale Last-Minute-Geschenke

Kennen Sie das? Das Fest rückt näher und näher und Sie hatten einfach noch keine Zeit (positiv ausgedrückt), um sich um Geschenke zu kümmern. Anstatt nun hektisch von Laden zu Laden zu hetzen und nach IRGEND ETWAS Brauchbarem zu suchen, was im Gedränge wohl nicht der Fall sein dürfte, gibt es eine tolle Alternative, womit Sie ein Geschenk innert 5 Minuten fertig haben: Geschenkgutscheine von Amazon zum Herunterladen und Ausdrucken. Damit behalten Sie dem Beschenkten alle Optionen offen, den Gutschein gegen einen Artikel seiner Wahl einzulösen.

Oder hat Ihr Cousin geheiratet und Sie sind verhindert, an seinen Hochzeitsapéro zu fahren? Schicken Sie ihm einen Gutschein von Amazon. Er wird sich darüber freuen.

Oder Sie möchten einer Freundin Danke sagen oder einen Gruss zukommen lassen? Ein Gutschein von Amazon verwelkt nicht und wird sie freuen.

Brauchen Sie noch mehr Argumente? Hier ist der Link zum Amazon-Gutschein:

Posted on Schreib einen Kommentar

Neu: Wie am ersten Tag als eBook

Zur Neuerscheinung von „Wie am ersten Tag“ als eBook offerieren wir Ihnen eine Einführungsaktion. Vom 28.8.2014 bis 31.8.2014 ist das eBook für CHF 1.99 anstatt CHF 5.90 erhältlich.

Nach dem Bezahlvorgang via Paypal können Sie die MOBI-Datei herunterladen und auf Ihrem Kindle Lesegerät installieren. Falls Sie ein Smartphone oder ein Tablet besitzen und das Buch auf diesem Gerät lesen möchten, stellt Amazon die geeignete Lesesoftware zur Verfügung: http://www.amazon.de/gp/feature.html?docId=1000482783

Um den sofortigen Lesegenuss zu haben, bitten wir Sie, dieses Produkt allein zu bestellen und unbedingt über die automatisierte Bezahlfunktion von Paypal zu bezahlen.

Posted on 2 Kommentare

Neuerscheinung: Abfahrt in zwei Minuten

Was lange währt, wird endlich gut. So lautet ein Sprichwort und trifft auch für mein Erstlingswerk „Abfahrt in zwei Minuten“ zu. Dieser Roman ist die Fortsetzung der kurzen Geschichte „Ein Bettsofa aus dem Brockenhaus“ und spielt ein Jahr später in Bern, Köniz und Berlin.

Abfahrt in zwei Minuten_4_3

Eine Leserin war beim 3. Kapitel angelangt, als sie bereits ein weiteres Buch als Geschenk für eine Freundin kaufte.

Klappentext

“Sie hat Verbindungen in der ganzen Stadt … Sie wird uns zu den Köpfen führen … Ja, ich bleibe an ihr dran …”

Regina, Valerie und Thomas geniessen ihre kameradschaftliche Freundschaft. Wenn es ihr Studium zulässt, unternehmen sie gemeinsame Freizeitaktivitäten. Die heile Welt scheint perfekt zu sein, als sich zwischen Regina und Thomas die ersten zarten Blüten der Liebe entwickeln und Valerie von ihrem Jugendfreund einen Heiratsantrag erhält.

In diesem Moment tritt Alexandra, eine verurteilte Straftäterin aus Zürich, die in Bern eine neue Chance erhält, in Thomas’ Leben und versucht, ihn mit allen Mitteln zu erobern. Sie entwickelt Intrigen und zieht auch Regina in den Strudel von Ablehnung und Misstrauen. Regina, die in einem Brockenhaus in Köniz arbeitet, wird plötzlich von ihrem Arbeitskollegen umgarnt. Anstatt mit Thomas das Gespräch zu suchen, verbohrt sie sich in Stolz und Ablehnung und tritt voll ins Fettnäppfchen.

Eine spannende und einfühlsame Geschichte, die vor dem Hintergrund eines Brockenhauses, der Uni Bern und Reginas Heimatstadt, Berlin spielt. Reginas Situation als Mitarbeiterin in einem Brockenhaus verleiht der Geschichte einen lebensnahen Realitätsbezug. Man kann förmlich die Atmosphäre des alten Krempels fühlen. Die Geschichte ist geeignet für Leser/innen ab 12 Jahren und wird am meisten von Frauen ab 40 geschätzt.

“Ich musste so weinen, als sich Frank um eine gute Beziehung zu Regina, seiner Stieftochter, bemüht.” (Ein Leserin)
“Ich liebte die blumige Sprache, die Detailbeschreibungen und das Ende.” (Ein Leser)

Kaufen Sie jetzt das Erstlingswerk eines nicht mehr ganz jungen Jungautors. Der Roman ist in sich abgeschlossen, Fortsetzung folgt.

Viel Spass mit der Lektüre!

Posted on Schreib einen Kommentar

Neuerscheinung: Ein Bettsofa aus dem Brockenhaus

Dieses kleine Büchlein ist das Erstlingswerk vor dem Erstlingswerk von Martin Fischer. Ursprünglich wollte er eine Brockenstubengeschichte schreiben, um sie auf der Homepage www.hiob.ch zu veröffentlichen. Dazu ist es aus verschiedenen Gründen nie gekommen. Nach Überarbeitungen und einer sanften Erweiterung ist es nun ein amüsanter, kurzweiliger Roman für Frauen und Männer ab 40 Jahren.

„Sun, Fun and nothing to do.“

Regina, eine junge Studentin aus Berlin, geniesst an einem heissen Sonntag Ende September das Nichtstun im Berner Marzilibad, als ihre Mutter anruft und ankündigt, in 3 Tagen bei ihr übernachten zu wollen.

Doch Regina hat ihre Wohnung erst vor ein paar Wochen bezogen und ist noch nicht vollständig eingerichtet. Geld für ein neues Gästebett hat sie keins und ihre Mutter abweisen kann sie auch nicht. Diese würde kein „Nein“ und kein „geht nicht“ akzeptieren. Woher also so schnell ein Bett nehmen? Glücklicherweise wird sie von Valerie auf eine HIOB-Brockenstube hingewiesen, wo sie auch tatsächlich ein Bettsofa findet, ganz nach ihrem Geschmack. Da ist nur ein Haken bei der Sache: Das Sofa wurde kurz zuvor verkauft und nun läuft ihr die Zeit bis zur Ankunft der Mutter davon.

Eine heitere, leicht verdauliche Geschichte, die sich liebevoll um eine Berner Brockenstube rankt. Man hat den Eindruck, man sei selber dort.

Für Frauen und Männer ab 40.

„Viel zu schnell hatte ich die Geschichte zu Ende gelesen. Davon sollte es mehr geben.“ (Katrin)
„Ich kenne die HIOB-Brockenstube in Bern persönlich. Die lebendige Beschreibung versetzte mich direkt dorthin. So genial!“ (Sibylle)

Kaufen Sie jetzt eine spannende Geschichte, die ihnen die Welt der Brockenstuben näher bringt.

Ein Bettsofa aus dem Brockenhaus - Martin Fischer
Ein Bettsofa aus dem Brockenhaus, Martin Fischer, 2013 Taschenbuch, 38 Seiten, Amazon-Preis: € 4,40
Posted on Schreib einen Kommentar

Neuerscheinung: Wie am ersten Tag

Obwohl das Erstlingswerk „Abfahrt in zwei Minuten“ noch ein letztes Mal überarbeitet werden muss, bevor es veröffentlicht wird, hat Martin Fischer einen weiteren Liebesroman nachgeschoben.

Buchcover Wie am ersten Tag
Buchcover

Wie am ersten Tag“ erzählt die mittelalterliche Geschichte von Silvanus von Burg Laubegg im Simmental und Valeria von Göttingen, einer Tochter des Herzogs Albrecht II. von Braunschweig-Wolfenbüttel-Göttingen. In die historische Geschichte verwoben und durch zwei mystische Träume verknüpft wird die moderne Liebesgeschichte von Silas und Valerie, einem jungen Brautpaar, das am 6. August 2014 in Thun heiratet heiratete.

Die Hochzeit im weissen Kleid mit Kirche und Fest findet fand am 16. August 2014 in Bishausen statt.

2014-08-16 15.40.01 2014-08-16 17.06.49

Dieses Buch wurde anlässlich der zivilen Trauung am 6. August 2014 veröffentlicht. Der Nettoverkaufserlös, der bis Ende 2014 erzielt wird, geht als Brautgeschenk an das Hochzeitspaar.