Liebe aus zweiter Hand (E-Book)

 0.99

Heitere Kurzgeschichte aus dem Regina-Universum. Regina (19), Berlinerin, studiert in Bern Deutsch und Geschichte. Kurz nach Studienbeginn flirtet sie mit Thomas, dem feschen Mann, für alle Fälle, als ihre Mutter einen Besuch mit Übernachtung ankündigt. In einem Wettlauf gegen die Zeit muss Regina ein Bett für ihre Mutter auftreiben, wo sie doch selber noch keine Möbel beschaffen konnte.

Bei Amazon kaufen

Art.-Nr.: 00333 Kategorien: , , , Stichworte: ,

Beschreibung

Veröffentlicht als „Ein Bettsofa aus dem Brockenhaus“ im Sommer 2013. Komplett überarbeitet und neu aufgelegt im Februar 2016 unter dem neuen Buchtitel: „Liebe aus zweiter Hand.“

Kurz nach Studienbeginn trifft sich Regina, die deutsche Studentin, an einem Sonntag mit ihren Kollegen Valerie und Thomas im Marzili, einem Berner Freibad. Sie geniesst den freien Tag bei brütender Spätsommerhitze und flirtet mit Thomas, als ihre Mutter anruft und mitteilt, dass sie sie am nächsten Donnerstag besuchen und bei ihr übernachten werde. Ein „Nein“ ist unmöglich, und Möbel konnte sich Regina bislang noch nicht leisten. Nun fängt ein Wettlauf gegen die Zeit an, um bis zu Mutters Ankunft ein ordentliches Bett aufzutreiben. Als diese am Montag nochmals anruft und ihren Besuch schon auf Mittwoch ankündigt, gerät Regina aus dem Häuschen. Auf ihrer Suche entdeckt sie die Subkultur der Schweizer Brockenstuben (Secondhand-Läden) und erlebt wundersame Hilfe von unerwarteter Seite. Auch Thomas, der „Mann, für alle Fälle“, spielt eine entscheidende Rolle.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung zu “Liebe aus zweiter Hand (E-Book)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.